Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

FDP-Bundestagskandidat für Wiesbaden - Lucas Schwalbach

Für Ausgleich zwischen Markt und Staat“ / Nur weitere Kosten durch Klage für Windräder

„Im neuen Jahr will die FDP durch eine „Wirtschaftsinitiative 2030“ vor allem den Wirtschaftsstandort Wiesbaden voranbringen und sich für ein kluges Flächenmanagement einsetzen“, erklärte der FDP-Kreisvorsitzende Norman Gabler auf der harmonischen Mitgliederversammlung am 21. Januar.

„Wir haben in Wiesbaden leider keine Flächen im Überfluß, der bestehende Mittelstand muß in Wiesbaden Entwicklungsperspektiven sehen und neue Unternehmen müssen Raum für Ansiedlung haben“.

Er forderte, daß Wiesbaden von zukunftsorientierten Fachleuten ein ergebnisoffenes Mobilitäts-Gesamtkonzept entwickeln lasse und kritisierte die Ausschreibung für City-Bahn-Entwicklungen ohne Beschluss der Stadtverordnetenversammlung.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Zwei LKW auf Betriebsgelände abgefackelt

In der Nacht zum Sonntag brannten in Biebrich zwei LKW auf dem Gelände einer Werkstatt aus.

Einen Sachschaden von mindestens 200.000 € verursachte ein Brand in der Nacht zum Sonntag auf einem Werkstattgelände im Biebricher Gewerbegebiet.

Zwei LKW brannten komplett aus, ein weiterer wurde in Mitleidenschaft gezogen, Personen kamen nicht zu Schaden.

Über die Brandursache kann derzeit nichts gesagt werden, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Der Brand wurde von 28 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Biebrich gelöscht, es mußten 6 Atemschutzgeräte und unter anderem ein Schaumrohr eingesetzt werden.

 
E-Mail PDF

Vier Verletzte bei Unfall auf B455

Bei einem Verkehrsunfall auf der B455 gab es vier teils schwer verletzte Personen

Gegen viertel vor fünf am Sonntag 22.01.17 ist ein Großaufgebot von Rettungsdienst und Feuerwehr auf die B455 zwischen Siegfriedring und A66 alarmiert worden, bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW seien mehrere Personen verletzt und eingeklemmt.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte drei Schwer- und einen Leichtverletzten vor, von denen zwei in einem PKW eingeklemmt waren und von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr Erbenheim mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät befreit werden mußten.

Die Verletzten, zwei Frauen und zwei Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, wurden von 4 RTW und zwei Notärzten versorgt und in Wiesbadener Krankenhäuser transportiert.

Die Einsatzleitung Rettungsdienst und der Einsatzleitdienst der BF koordinierten die aufwendigen Rettungsarbeiten. an denen 14 Fahrzeuge und 39 Einsatzkräfte beteiligt waren.

Über die Unfallursache können momentan keine Aussagen gemacht werden.

 
E-Mail PDF

Wasserschaden in der Uni-Klinik

Mainz, Uniklinik, 21.01.2017, um 19:22 Uhr,

Es wurde die Feuerwehr zu einem Wasserschaden in der Universitätsklinik, Bau 505, alarmiert. Infolge eines geplatzten Heizkörpers verteilte sich Heizungswasser im 1. Obergeschoß in der Chirugie  im Flurbereich sowie in den angrenzenden Räumen  auf einer Fläche von ca. 250 m².

Die Feuerwehr rückte mit einem Einsatzleitwagen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Kleinalarmfahrzeug mit Wassersaugern zur Einsatzstelle aus.

Mit Decken, Tüchern dämmte das medizinische Personal der Chirugie den Wasserschaden weitgehend ein. Von der Feuerwehr konnte der unkontrollierte Wasseraustritt aus dem defekten Heizkörper schnell abgeschiebert werden.

Unkompliziert und hoch motiviert unterstützte das Chirugiepersonal die Feuerwehr bei der Beseitigung des Wasserschadens.

In gemeinsamer Teamarbeit konnte mit einem Wassersauger und Wasserschieber aus ausgetretene Wasser relativ schnell beseitigt und über die Kanalisation abgeleitet werden.

Dadurch konnte ein größerer Sachschaden verhindert werden. Die Schadenshöhe kann momentan noch nicht beziffert werden.

(Norbert Singer)

 
E-Mail PDF

Mit Frau gechattet, anschließend mit Nacktvideo erpreßt

Mainz,
Mitte Januar hatte ein Mainzer (Anfang 20) eine unbekannte Frau auf der Internetseite "Chatroulette" kennengelernt und sich mit ihr auf Skype verabredet, der Kontakt fand auch statt.

Einen Tag später erhielt der Mainzer über WhatsApp eine Nachricht von einem angeblich aus Marokko stammenden Mann, der 850 Euro von ihm forderte.

Diese sollte er per Western Union zahlen, ansonsten würde man das von ihm angefertigte Video in Youtube und Facebook veröffentlichen.

Der Mainzer tat das einzige Richtige und erstattete sofort Anzeige bei der Polizei. Die Ermittlungen laufen.

 
E-Mail PDF

Sitzung des Ortsbeirats Kostheim

Mittwoch, 25. Januar, 17.30 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, St. Veiter Platz 1, Sitzungssaal

Der Ortsbeirat beschäftigt sich unter anderem mit den „Haushaltsanmeldungen 2018/2019“. Die Anträge der Fraktionen befassen sich mit der „Einrichtung einer Spielstraße im Steinern-Kreuz-Weg“, „Weitere Urnenwand für Kostheimer Friedhof“.

 
E-Mail PDF

Sitzung des Ortsbeirats Kastel

Dienstag, 24. Januar, 19 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, St. Veiter Platz 1:

Themen sind unter anderem die „Vorstellung Planungsstand Ostfeld“, „Haushaltsanmeldungen 2018/2019“ und der „Verkauf städtischer Grundstücke Gemarkung Kastel Paulusplatz“.

Die Anträge der Fraktionen befassen sich mit dem „Zuschußantrag Wilhelm-Leuschner-Schule“, „Status Quo Gelände Kies-Menz, Einbindung Ortsbeirat“, „Anordnung einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h für die Steinern Straße“, „Stadtbahn 3.0 jetzt Citybahn“, „Erschließung und Vermarktung Gewerbegebiet Petersweg-Ost“, „Instandsetzung des Fußweges am Rheinufer“, „Fahrradschutzstreifen für die Steinern Straße“ sowie „Spielplatzkontrolle/ Spielplatzsicherheit“.

 


Seite 1 von 2
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Muß auf Schiffen der Ofen, in dem die Brötchen gebacken werden immer links stehen, bloß weil da Backbord ist?  

Banner